BarRoon/ Südstadt/ Wilhelm-Levison-Straße

Vom Zinnober zum Hombach zur BarRoon – das Lokal am Dreieck zwischen Weberstraße, Argelanderstraße und Wilhelm-Levison-Straße in der Bonner Südstadt hat in den letzten zwölf Jahren mehrfach den Namen und Betreiber gewechselt. Jetzt ist mit der BarRoon schon seit einiger Zeit ein Konzept eingezogen, das vermehrt auf den Restaurant-Betrieb setzt. Dennoch ist auch der Bar-Charakter noch zu erkennen, deshalb waren wir zu einem Test vor Ort.

BarRoon Bonn Südstadt Restaurant und Bar Tipp ruhig Cocktails Wein gut für ein Date

Dabei war dieser Test ein ganz besonderer: Meine Eltern hatten sich angekündigt, es würde also ein Generationentest werden. Auch deshalb fiel die Wahl auf die BarRoon, denn die Lage sollte zentral in der Südstadt sein, Essen wie Trinken gleichzeitig möglich, das Lokal nicht zu laut, aber auch nicht angestaubt sein. Voilá: In der BarRoon findet man genau diese Mischung!

 

BarRoon Bonn Südstadt Restaurant und Bar Tipp ruhig Cocktails Wein gut für ein Date

Den alten Zinnober, an den noch zwei Bleiglasfenster erinnern, und das Hombach werden viele vermutlich als Studentenlokal kennen. Die BarRoon setzt nun auf einen schickeren Charakter, das Essen steht eindeutig im Mittelpunkt, die kleine Karte spricht für Qualität, vieles – z.B. die Spätzle – wird wirklich von Hand zubereitet. Wir waren – generationenübergreifend – vollauf zufrieden!

Passend dazu gibt sich das Ambiente gepflegt-schick: Dunkle Holztische oder hohe Bartische sind von hellgrauen Ledersitzen und –sofas umgeben, große Spiegel schaffen optisch Raum, die goldgerahmte Wochenkarte wirkt elegant. Die hohe Stuckdecke versprüht dazu den Glanz der Gründerzeit. Durch einige gezielt eingesetzte Details, wie kulinarische Zitate an den Wänden oder modernen Rundkugel-Lampen in wechselnder Farbe setzt die BarRoon jedoch auch Kontrastakzente. Was die direkt an der Stuckdecke befestigten Rundlampen betrifft, waren die testenden Generationen zwar unterschiedlicher Meinung (Mutter sagt, das stört – Sohn sagt, das wirkt!), dennoch gelingt der BarRoon der Spagat zwischen edlem Schick und moderner Frische insgesamt gut. Lediglich den TV-Bildschirm mit Bundesliga-Fußball fanden wir hier eher unnötig und vielleicht ist auch die steingefließte Wandvertäfelung etwas zu sehr Allerweltsdeko. Aber sonst: eine schöne, stimmige Atmosphäre, dazu ruhigem, aber doch moderne Musik, das passt alles ganz gut. Wir können uns die BarRoon deshalb auch gut als Tipp für diejenigen vorstellen, die ein Lokal für ein (erstes) Date in der Bonner Südstadt suchen.

 

Bonn Südstadt Fußball Bundesliga Champions League Sky BarRoon Zinnober Hombach

BarRoon Bonn Südstadt Restaurant und Bar Tipp ruhig Cocktails Wein gut für ein Date

Biertrinker können übrigens zwischen Sion, Jever und Schöfferhofer vom Fass wählen, aus der Flasche zusätzlich noch zwischen Schöfferhofer Dunkel und Kristall. Für Weinfreunde beginnt das Angebot ab 4,50 Euro und reicht bis 6,- Euro, dafür gibt es aber auch eine angenehme Auswahl ordentlich ausgesuchter Weine. Die mittelgroße Cocktailkarte setzt ebenfalls nicht auf Masse – grundsätzlich ein sympathischer Weg! – und beginnt mit sehr fairen Preisen ab 6,50 Euro, so dass auch Studenten hier nicht leiden müssen. Für wen es gar kein Alkohol sein soll, für den gibt es insgesamt dreizehn Säfte und Schorlen. Auch deshalb finden wir, dass sich die BarRoon gut für diejenigen eignet, die in einer gemischten Gruppe einen ruhigen Abend verbringen wollen, also nicht Party, Pub oder echte Kneipe suchen.

Für einen Samstag war das Lokal bei unserem Besuch übrigens überraschend leer und hätte eindeutig mehr Zuspruch verdient. Andererseits: Wenn sich hier wirklich wie früher noch die studentischen Gäste finden, dann erklärt sich deren Abstinenz am Wochenende recht leicht. In unserem Generationentest überzeugte die BarRoon auf jeden Fall alt und jung.

BarRoon Bonn Südstadt Restaurant und Bar Tipp ruhig Cocktails Wein gut für ein Date

Deshalb unsere Meinung: Ruhige Bar mit schickerer Atmosphäre, in der sich gemischte Gruppen oder Paare sehr wohlfühlen sollten

Testtag: Samstag

Fass: Sion, Jever, Schöfferhofer

Flasche: Schöfferhofer

Besonderheiten: Achtet auf das alte Bleiglasfenster mit dem Zinnober-Schriftzug!

Internet (mit ausführlicher Speisekarte zum Download): BarRoon Südstadt Bonn

Weitere Artikel: Auch Karin Krubeck schrieb in ihrem Blog „bonngehtessen“ über die BarRoon, war sogar nur kurz vor uns zu Gast. Sie gewichtet einiges anders als wir, deshalb lohnt ein Blick in ihren Artikel – hier der Link.

Advertisements

Saltos/ Zentrum/ Bonngasse

In Bonn findet ihr seit Januar 2015 direkt am Bertha-von-Suttner-Platz und neben dem Stiefel in der Bonngasse das Saltos. Damit ist Bonn um eine Mexican Bar und Cocktailbar im Zentrum reicher. Grund genug für uns, einmal hinzugehen!

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Das Saltos Bonn ist, obgleich der Name es andeutet, nicht Teil einer Kette. Der Betreiber des ehemaligen Mexico House in Bonn-Beuel setzt vielmehr sein altes Konzept jetzt leicht verändert im Bonner Zentrum um und verbindet dabei Burrito-Restaurant mit Cocktailbar.

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Wer die Saltos-Bar betritt, befindet sich in einem langen Schlauch. Zuvor müsste hier ein koreanisches Restaurant beheimatet gewesen sein, aber das Innere wirkt, als sei das Lokal vor sehr sehr langer Zeit einmal ein gutbürgerliches Gasthaus gewesen. Die alten Kassettendecken und dunklen Deckenbalken deuten dies an.

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Das Flair wirkt authentisch südamerikanisch-mexikanisch – oder besser: hier findet sich das Interieur, dass sich Deutsche unter diesen Ländern vorstellen, allerdings ganz glaubhaft umgesetzt: Die verputzten Wände erinnern an eine mexikanische Taverne, an den Wänden prangen Metall-Geckos, ein Portrait von Frida Kahlo hängt prominent in einer Sitzecke. Der Gast sitzt entweder in kleinen Sitznischen mit Polsterbänken, an hohen Bartischen mit Barhockern oder an kleinen Zweier- bis Vierertischen, jeweils in dunklem Holz gehalten. Die gedimmte und wohl abgestimmte Beleuchtung unterstreicht den Tavernen-Charakter, die Musik stimmt südamerikanisch, Santana und andere Latino-Größen strömen aus den Lautsprechern.

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Dieses Ambiente würden wir als stimmig bezeichnen und tatsächlich entspricht es europäischen Mexikobildern. Allerdings versuchen sich 99% aller Cocktailbars / Mexican Bars an diesem Ambiente, dadurch ist es etwas austauschbar und wenig speziell – man muss eigentlich nur ins Tacos etwas weiter die Straße hinauf gehen, um ein sehr ähnliches Lokal zu finden.

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Damit wären wir auch schon bei der Lage: durch die Nähe zum Bertha-von Suttner-Platz liegt das Bonner Saltos optimal für alle, die mit Bus und Bahn ins Zentrum pendeln. Außerdem loben wir, dass hier endlich wieder etwas mehr Leben in die City zieht, denn die wird ansonsten immer ruhiger.

Blicken wir auf die Karte: für die Hungrigen bietet diese reichlich Tex-Mex-Food, also Burritos, Burger, Tacos. Wir bewerten jedoch wie immer nur die Getränke. Da sich das Saltos Bonn als Cocktailbar versteht, betrachten wir diese zuerst und müssen sagen: reichlich Auswahl! Die Preise beginnen bei 7,50 Euro, also durchaus gehoben, aber andererseits verlangt das Zentrum hohe Pacht und unter 7,- Euro sind Cocktails heute eher utopisch, das wissen wir auch. Wer zur Happy Hour kommt, kann viele Cocktails in der Jumbo-Größe wählen, die wirklich gigantisch ist. Hier hätten wir uns jedoch über etwas mehr Power, also mehr Alkohol, gefreut. So blieb das Getränk etwas zu mittelmäßig. Die Dekoration aus Gummibärchen und Marshmallows zeugt von Eigensinn, passt aber doch nicht ganz, Früchte hätten uns hier gefreut. Ansonsten ist man ehrlich, wenn etwas fehlt (bei uns die Erdbeeren) und deshalb ein Cocktail einmal nicht zubereitet werden kann. Das hat uns gefallen, es spricht für Frische.

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Saltos Bonn Cocktailbar Mexican Bar Ausgehen Date in Bonn

Das Getränkesortiment bietet natürlich auch Shots, die gängige Auswahl an Antialkolholischem und Bier. Letzteres steht hier sicher nicht im Fokus, aber etwas mehr als Gaffel, Schöfferhofer, Desperados, Corona und Salitos hätten wir uns doch gewünscht. Denn die Genannten sind ja eigentlich die Klassiker, die nun wirklich jede Bar mit südländischem Touch anbietet. Ein echtes, ausgefallenes Bier aus Mexiko wäre z.B. eine Bereicherung. Aber vielleicht verlangt das Publikum dies auch gar nicht.

Stichwort Publikum: die Gäste erlebten wir vor allem als jung, häufig studentisch, in der Saltos-Bar Bonn scheinen sich viele zu treffen, die anschließend um den Bertha weiterziehen wollen. Dafür eignet sich das Lokal eindeutig. Wir könnten uns aber auch vorstellen, dass man hier als junger Student gut ein erstes Date hin ausführen kann – zentrale Lage, ordentliche Cocktails, chillige Musik…

Bleibt der Blick auf den Service, den wir sehr freundlich und zu jeder Auskunft bereit erlebten.

Deshalb unsere Meinung: An ein paar individuellen Zügen könnte das Saltos noch arbeiten, aber es stellt auf jeden Fall eine Bereicherung der Bar- und Ausgehszene im Bonner Zentrum dar!

Testtag: Samstag

Fass: Gaffel

Flasche: Schöfferhofer, Desperados, Corona, Salitos

Internet: www.saltos-restaurant.de

Qué Será & Max/ Altstadt/ Maxstraße

Oh, dieser Beitrag wird ein Fest, allein schon weil er uns an den verdreht-absurden Besuch im Max und Qué Será in der Bonner Altstadt erinnert. Man kann viel erleben beim Ausgehen in Bonn…

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Das Qué Será – von Tapas bis Cocktail

Ja, Max und Qué Será, gleichzeitig, und ganz ehrlich: wir wissen selbst nicht, in welchem Lokal wir waren. Und nein, wir hatten nur zwei Cider, waren also noch gut bei Sinnen. Allerdings hat der Betreiber des Döner House an der Ecke Maxstraße/ Heerstraße in der Bonner Altstadt nach dem Qué Será nun auch das alte Max übernommen. Hier sollte eigentlich ein türkisches Restaurant einziehen, das aber noch auf sich warten lässt. Deshalb ist das Max nun eigentlich geschlossen, faktisch aber doch offen. Der alte Name hängt noch, man kann innen und außen sitzen, betrieben werden Döner House, Qué Será und Max jedoch parallel und zwar im Sinne des Wortes: von hier kommt der Salat, von dort das Bier, von dritter Stelle die Musik. Eigentlich drei Lokale, drei Namen, ein Ding.

Que Sera Cider trinken in Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Cider von Maeloc aus Galizien

Eigentlich wollten wir an diesem schönen, sonnigen Freitagabend auf der Suche nach Ausgeh-Tipps in Bonn das Qué Será testen, das eigentlich ein Tapas-Spanier in der Altstadt Bonns ist, aber auch Cocktail-Bar. Und auf der Suche nach einer guten Cocktailbar in Bonn ist man ja irgendwie auch immer. Hier kann man im Inneren modern-hölzern unter großen Spiegeln und eher schicker, aber auch mediterraner Atmosphäre sitzen, außen finden sich einige Tische am Bürgersteig.

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Das Qué Será von Innen – hölzern modern auf Ledersitzen unter großen Spiegeln

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Das Qué Será von Innen – südländisch angehaucht

Schräg gegenüber des Bonner Qué Será liegt das zuletzt geschlossene, jetzt wieder offene Max. Die kreuz und quer über die Straße eilende Bedienung zeigt uns schnell: diese beiden gehören zusammen. Das Max tritt innen ganz anders auf als das Qué Será, strahlt eher den Flair eines alten, gutbürgerlichen Weinlokals aus. Außen findet man hier jedoch ein Biergarten-Kleinod auf Kies, unter Efeu und zwischen Rosensträuchern. Ein echtes Gartengefühl, nett schummrig ausgeleuchtet, mit Bierbänken oder kleinen Gartensitzgruppen zur Wahl. Hier findet sich wirklich ein ganz besonderer Biergarten in Bonn und wir empfehlen, in der schönen Jahreszeit unbedingt einmal hinzugehen.

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Das Max von Innen – Landhausflair in altem Mobiliar

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Das Max von Innen – der Thekenbereich

Und warum absurd? Zwischen den drei Häusern Döner House, Qué Será und Max pendelten in eifrigsten Tempo zwei Angestellte, trugen Brot von hier nach dort, Salat zurück, Getränke herbei. Welch ein Gewusel! Dennoch fehlte ständig irgendetwas und die Wartezeiten erreichten Deutsche-Bahn-Niveau, was der offenbar Ranghöhere der beiden Servicekräfte mit südlichem Charme herzerwärmend überspielte. Ungelogen: so gerne haben wir noch nie gewartet! Aber so freundlich den Gästen gegenüber, so harsch war der Umgangston zur scheinbar rangniederen Kollegin: hier wurde gescheucht, geflucht, getriezt – wohlgemerkt in direkter Umgebung zu den Gästen. Kein Kino hätte uns besser unterhalten können!

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Biergarten des Max – Gartenfeeling unter Efeu

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Der Biergarten des Max – eine absolute Empfehlung!

Zugegeben, fachlich zeigte dieser Service Mängel. Ein Beispiel gefällig? Ein Kellnergespräch direkt hinter unserem Tisch über eine andere Bestellung, fast wörtlich…

Kellner: „Wo bleibt das Kölsch? Der Tisch wartet noch immer auf zwei Kölsch!“

Kellnerin: „Das Fass ist leer, das dauert, ich hab´ grad nur Pils.

Kellner (stöhnt genervt): „Mach in Kölschglas!“

Ähm, ja! Zwischen Jever und Sion, den beiden Fassbieren im Qué Será und damit auch im Max, liegt ja dann doch etwas Bandbreite… Und obwohl es ein wirklich umfangreiches türkisch-spanisches Biersortiment aus Flaschen gibt (siehe unten), haben wir uns dann doch für einen Cider entschieden. Hier müssen wir übrigens loben, dass der türkischstämmige Betreiber aller drei Lokale sich ausgiebig bemüht, das Qué Será spanisch aufzustellen. Es gibt z.B. drei Sorten eines galizischen Cider, Maeloc, den wir trocken bestellten und den wir uneingeschränkt empfehlen. Unsere Begleitung wählte jedoch die süßere Geschmacksrichtung des Maeloc – und bekam ebenso wie wir die trockene Variante. „Wir haben gerade nur eine Sorte…“, flötete uns der Kellner charmant-südländisch entgegen – um dann bei der zweiten identisch gewünschten Runde mit einem Erdbeer-Cider und gleicher Entschuldigung aufzuschlagen. Und dennoch: so charmant haben wir unwissenden Service selten erlebt! So oder so: für alle, die zum abendlichen Ausgehen eher kein Bier mögen, sind Qué Será/ Max gute Lokale, Cocktails, Säfte, Cider, Wein – es gibt Auswahl. Cocktails, die es im Qué Será gibt, testeten wir dennoch nicht mehr.

Ausgehen Bonn Altstadt gut für ein Date Cocktails Tapas Biergarten

Die Speisekarte des Qué Será

Gegessen haben wir auch. Und dass man dem spanischen Gericht, das aus dem Qué Será herbeigetragen wurde, einen Salat gebracht aus dem türkischen Lokal nebenan zur Seite stellte, das störte uns nicht – dafür bot das Bild hektischer Servicekräfte an einer roten Ampel zu viel Ausgleich. Das Essen hat uns übrigens gut geschmeckt.

Was sollen wir also zu dieser charmanten Dreiecksbeziehung zwischen Döner House, Qué Será und Max in der Bonner Altstadt schreiben, bei der die Musik einmal von der einen, dann von der anderen Seite die komplette Kreuzung beschallte und der Wechsel zwischen spanischen Klängen und türkischen dennoch authentisch wirkt? Keine Frage, wir persönlich haben an diesem Abend viel Improvisation erlebt. Andererseits: türkisch trifft spanisch trifft wundervollen Biergarten – so international und durchmischt, wie die Bonner Altstadt lebt, so international tritt dieses Gastro-Dreigestirn auf. Bars, Cocktails, Biergärten in Bonn – wir wünschen uns ja immer Abwechslung und gelebte Vielfalt, und das findet ihr im Qué Será / Max in der Bonner Altstadt auf jeden Fall! Und der Biergarten des alten Max strahlt einen Charme aus, den niemand verpasst haben sollte!

Deshalb unsere Meinung: Charmant, abgedreht, im Service außer Konkurrenz – aber irgendwie typisch liebevoll Altstadt und mit einem wunderschönen Biergarten!

Testtag: Freitag

Fass: Sion, Jever

Flasche: Schöfferhofer (Weizen, dunkles Weizen, Kristallweizen), Heineken, Desperados, Corona, San Miguel, Estrella, Cruzcampo, Efes

Besonderheiten: Leckere spanische Cider von Maeloc

Internet:

PS: Wir wissen nicht, ab wann das Max an der Maxstraße Bonn wirklich wieder zu einem eigenen Lokal wird. Geplant ist dies. Deshalb wird die Kopplung an das Qué Será Bonn vermutlich nur vorübergehend sein. Und auch das Döner House an selbiger Kreuzung in der Bonner Altstadt hat einen herrlichen Biergarten, den man so nicht erwartet – aber darüber berichten wir euch an anderer Stelle… 😉

Lamme/ Südstadt/ Argelanderstraße

Das Lamme (früher Lamme Goedzak) in einem Kneipenblog? Zugegeben, diese Kneipe in Bonn ist eigentlich keine, sondern geht eher in Richtung Bistro oder Restaurant. Wie so viele Lokale in der Bonner Südstadt werden hier Speisen und Getränke angeboten und bei ersteren reicht die Auswahl vom Frühstück über das Mittagsangebot bis hin zur Abendkarte mit Pasta und Pizza, einigen indischen Gerichten, aber auch Klassikern. Deshalb sehen wir das Lamme auch eher als Ausgeh-Option für den netten Abend bei einem Cocktail oder einem Glas Wein, vielleicht sogar zu einem ersten Date, dafür böte sich das Lamme sicherlich an (…und so waren wir nicht verwundert, hier an netten Zweiertischen viele Pärchen anzutreffen).

Lamme (1)

Die Atmosphäre ist schick und ruhig, in diesem alten Südstadt-Eckhaus finden sich noch die beeindruckenden Stuckdecken, dazu thront ein imposanter Leuchter im vorderen der zwei leicht voneinander abgetrennten Räume und durch große Bogenfenster eröffnet sich der Blick auf Argelander- und Schlossstraße, so dass man hier wunderbar den Menschen der Bonner Südstadt beim Flanieren zusehen kann. Dabei sitzt man auf bequemen Ledersofas, die die Wand umschließen, oder auf Holzstühlen an Holztischen mit schön gewundenen Jugendstil-Eisenfüßen. Im Sommer besteht auch die Möglichkeit, im von einer Hecke eingefriedeten Außenbereich zu sitzen und von dort das Südstadtflair zu genießen.

Lamme (2)

Das Lamme ist also eigentlich ein stimmiges Lokal, deshalb ist unsere jetzt folgende Kritik auch etwas ungerecht, denn wenn wir aus Kneipensicht schauen, dann bewerten wir etwas, was das Lamme gar nicht sein will – eine Kneipe.

Für den reinen Bierabend ist die Atmosphäre aus unserer Sicht nämlich zu ruhig und auch die Bierauswahl ist – höflich gesprochen – so spannend und abwechslungsreich wie ein Parteitag der chinesischen KP: Krombacher (Pils und Weizen), Früh vom Fass, aus der Flasche Becks und einige Becks-Mischgetränke, Heineken und (oh fröhlicher Lichtblick!) Scheider Weisse dunkel.

Ach ja, Lamme Goedzak war übrigens der Gefährte von Till Eulenspiegel – allerdings wissen wir nicht, ob die Lehrer der benachbarten Till-Eulenspiegel-Schule hier wirklich regelmäßig einkehren…

Deshalb unsere Meinung: keine Kneipe und deshalb für einen Bierabend eher ungeeignet, aber für einen schickeren Abend bei Essen und Wein ein gute Option

Testtag: Freitag

Fass: Krombacher, Früh

Flasche: Becks, Heineken, Schneider Weisse

Besonderheiten: —

Internet:

La Victoria/ Nordstadt/ Bornheimer Straße

Wir hätten wetten könne, dass wir eine Neuheit entdeckt haben, aber das La Victoria gibt es nun schon seit drei Jahren, so der weibliche Teil des deutsch-ecuadorianischen Betreiber-Paares. Dennoch sind wir felsenfest davon überzeugt, hier einen Geheimtipp gefunden zu haben, eine echte Perle unter den Kneipen in Bonn!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das La Victoria befindet sich an der Bornheimer Straße direkt hinter dem Ring, also unweit der Viktoriabrücke, an die sich auch die Namenswahl anlehnt. Das und die Neigung der beiden (netten!) Wirte zu Südamerika soll sich im Kneipnamen wiederfinden.

In einem Altbau beheimatet präsentiert sich das Lokal mit hohen Decken, doch der bürgerliche Touch wurde durch eine gewollt shabby-schicke Einrichtung gezielt durchbrochen. Im einzigen Kneipraum befindet sich eine Reihe kleinerer, individuell gestalteter Zweier- und Viertische, die Wände wurden durch dezente Rot- und Grüntöne im verwaschenen Look aufgepeppt. In der Ecke steht ein Klavier, Zeitschriften liegen aus und Brettspiele sind auch zu haben. Dazu sorgt Kerzenlicht für eine angenehme Atmosphäre und die Musik kommt chillig-locker daher.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Spannend fanden wir die Bierauswahl. Zwar gibt es bisher nur ein Fassbier (Mühlen), aber ein weiteres soll folgen und die Flaschenauswahl kann sich ohenhin sehen lassen: Mühlen, Becks, Flens und Astra sind gute Klassiker, Hellers-Kölsch und mehrere Pinkus-Biere führt nun wirklich nicht jeder, dazu finden sich auf der aushängenden (!) Karte noch Tannzäpfle, Weihenstephaner und Tegernseer. Die Preise pendeln zwischen fair und gehoben, was wir aber völlig ok finden, denn von Hausbrauereien wie Hellers oder Pinkus georderte Biere dürfen mehr kosten. Ein absolutes Hightlight ist dabei das in Bonn gebraute Craftbeer Ale Mania, das in verschiedenen, wechselnden Sorten ganz neu aus der Flasche angeboten wird – herrlich! Das sollte jeder mal probiert haben (obgleich auch etwas teurer – aber hier wie gesagt völlig berechtigt).

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Insgesamt waren wir ein wenig überrascht, dass dieses Lokal nicht längst von Hipstern überrannt wird – denn dafür hat es eigentlich alle Voraussetzungen. Andererseits: Schön, dass es nicht so ist, wie für Hipster, aber ohne Hipster ist doch auch nett… 😉

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bliebe nur ein winzig kleiner Kritikpunk unseres Kneipentests: das La Victoria benötigt dringend ein besser zu erkennendes Außenschild, man übersieht dieses Highlight der Bonner Kneipen einfach zu schnell – und das ist wirklich schade!

Deshalb unsere Meinung: geht da mal hin – toller Laden! (und aus unserer Sicht noch ein Geheimtipp)

Testtag: Dienstag

Fass: Mühlen

Flasche: Mühlen, Hellers, Becks, Astra Flens, Pinkus (Pils, Spezial, Lager), Tannzäpfle, Tegernseer, Weihenstephaner – und ganz neu: Ale Mania, das Bonner Craftbeer!

Besonderheiten: Schach und andere Brettspiele Internet: — (aber Facebook: hier)